Maserati Merak 3000 SS

Merak - "A star was born"

Farbe Rot
Baujahr 1978
Preis € 82.500
Lenkung LHD
Typ Merak SS
Innenausstattung Leder Schwarz
Laufleistung 12345

In der wechselvollen Geschichte des Hauses Maserati gab Citroën ab 1969 den Ton in der Modeneser Sportwagenschmiede an. Erste sichtbare Frucht der Zusammenarbeit war das Triebwerk des 1970 vorgestellten Citroën SM. Das eigenwillige Wunder-Automobil bekam einen bei Maserati konstruierten V6-Motor. Auf dem Pariser Salon im Herbst 1972 wurde dann erstmals ein Maserati mit Citroën-Bauteilen vorgestellt: Der Merak.

Der nach einem Stern im großen Bären benannte Merak ist nicht zufällig dem Maserati Bora wie aus dem Gesicht geschnitten, denn in Karosserie und Fahrwerk sind beide Modelle annähernd gleich. Während der Bora mit rund 70000 DM im Exklusivbereich lag, hatte der Merak mit knapp 50000 DM noch Anschluss an jene mittlere Preislage, in der sich u.a. Porsche, Mercedes und Jaguar bewegten.

Von 1972 bis 1983 wurden 1820 Merak gebaut. Zunächst als "Merak 3000" mit 190 PS, ab 1976 war auch der stärkere und leichtere SS mit 220 PS verfügbar.

Der Merak SS, den wir Ihnen hier anbieten, wurde im Januar 1978 im österreichischen Kärnten vom damaligen Maserati-Importeur Leeb erstmals zum Verkehr zugelassen und ging kurze Zeit darauf nach Wien. Im Sommer 1981 fand der schöne Italiener schließlich seinen Weg nach Salzburg. Seit Mitte der 80er-Jahre ist mir dieser Merak persönlich bekannt. Das Fahrzeug wurde zu diesem Zeitpunkt von einem, mir sehr gut bekannten, Kfz-Meister in Salzburg umfangreich restauriert. Nach ca. 15 Jahren in seinem Besitz wechselte der Maserati von 2001 bis 2013 nochmals den Eigner. Seit 2013 befindet sich der Merak bei seinem aktuellen Eigentümer, in dessen Auftrag wir ihn nun zum Verkauf anbieten dürfen.

Lack und Interieur befinden sich- obwohl seit der letzten Restauration schon mehr als 30 Jahre alt- immer noch in sehr gutem Zustand, mit minimalen Gebrauchsspuren. Die Technik wurde laufend gewartet und instand gesetzt. Vor kurzem wurden die Vergaser grundüberholt und revidiert. So läuft und fährt der SS nach wie vor ausgezeichnet. Eines ist zudem gesichert: Der Merak bereichert das Straßenbild um ein sehenswertes Automobil.

 

 

 

Bei näherem Interesse kontaktieren Sie mich bitte telefonisch,

unter +43-664-307 6070.

Ihr Robert Schatteiner 

Jetzt unverbindlich anfragen

 

Zurück zur Übersicht